Untersuchung des historischen Schiffswracks vor Stäfa (Lattenberg)

Ähnlich wie das unten abgebildete Schiff muss wohl das Wrack ausgesehen haben, welches heute 350 Meter vor Stäfa (Lattenberg) 22 Meter tief auf Grund liegt.

 



Die darauf gefundenen Petrol-Positionslampen (Fabrik. Franz Schildbach, Stettin 1909 und 1910) sowie die Buginschrift „1910“ in der obersten Planke deuten darauf hin, dass das Ledischiff nach 1910 gesunken ist.

Das Wrack von Stäfa wurde vom Kantonalen Amt für Unterwasserarchäologie und den Swiss Archeodivers sowie Mitgliedern des Tauchclubs Zürichsee im Jahr 2017 untersucht. Lesen Sie hier nun den Schlussbericht